Paris (AFP) UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat in Paris der Opfer der Anschläge vom 13. November gedacht und sich demonstrativ auf eine der Terrassen gesetzt, die von den Attentätern angegriffen worden waren. Zunächst besuchte Ban am Sonntag die Konzerthalle Bataclan und verneigte sich im Gedenken an die Opfer. Anschließend trank er einen Kaffee auf der Terrasse des "Café Bonne Bière", das ebenso wie das Bataclan von den islamistischen Tätern angegriffen worden war. "Ich bin Pariser und ich bin auf der Terrasse", sagte der UN-Generalsekretär zu Journalisten.