Inzell (SID) - Die deutschen Eisschnellläuferinnen Roxanne Dufter und Gabriele Hirschbichler sind bei ihrem Heimspiel erneut nur hinterhergelaufen. Über 1500 m reichte es für Dufter auf ihrer Hausbahn im oberbayerischen Inzell in 1:59,32 Minuten nur zum 17. Rang. Noch enttäuschender verlief das Rennen für Teamkollegin Hirschbichler, die in 2:02,62 Minuten nur den 20. und letzten Platz der A-Gruppe belegte.

Der Sieg ging an Weltmeisterin Brittany Bowe (1:54,68), die wie bereits am Samstag über 1000 m ihre US-Teamkameradin Heather Richardson-Bergsma (1:54,94) auf den zweiten Platz verwies. Dritte wurde die Olympiavierte Marrit Leenstra aus den Niederlanden (1:55,79).