Beaver Creek (SID) - Der erkrankte norwegische Ski-Rennläufer Aksel Lund Svindal hat kurzfristig auf den Weltcup-Riesenslalom in Beaver Creek im US-Bundesstaat Colorado verzichtet und wird auch am kommenden Wochenende in Val d'Isère nicht fahren. Der Abfahrtssieger auf der "Raubvogel-Piste" vom Freitag klagte nach Magenproblemen über Fieber und entschloss sich nach der Besichtigung, nicht anzutreten.

"Ich hatte in den vergangenen Tagen recht wenig Energie und denke, dass es das Beste ist, mich auf die nächsten Speedrennen zu konzentrieren", schrieb Svindal am Sonntagabend in seinem Blog. Der 32-Jährige hatte die ersten drei schnellen Rennen der Saison gewonnen, ehe er beim Super-G in Beaver Creek am Samstag von Magenproblemen geschwächt und heftigem Schneefall benachteiligt nur auf Platz 21 kam. Seine Rückkehr in den Weltcup plant er für den 18. und 19. Dezember in Gröden.