Berlin (AFP) Europäische Lösungen statt Flüchtlingsobergrenze, verbindliche Vereinbarungen für Integration und hartes Vorgehen gegen Dschihadisten: Mit diesen Forderungen geht die CDU-Spitze in den Bundesparteitag. Der am Donnerstag in Berlin vorgestellte Leitantragsentwurf zum Thema Flüchtlinge, Integration und Sicherheit soll die tiefen parteiinternen Meinungsverschiedenheiten bei dem Thema überbrücken.