Kolding (SID) - Mit einem 37:19 (18:11)-Kantersieg gegen die Demokratische Republik Kongo haben die deutschen Handballerinnen die Gruppenphase bei der WM in Dänemark als Tabellendritter abgeschlossen. Im Achtelfinale trifft die Mannschaft von Bundestrainer Jakob Vestergaard am Sonntag (20.30 Uhr) in Frederikshavn auf den amtierenden Olympiasieger und Europameister Norwegen.

Gegen die DR Kongo war Deutschland von Beginn an die dominierende Mannschaft und führte schon zur Halbzeit deutlich. Erfolgreichste Werferinnen waren Linkshänderin Susann Müller und Linksaußen Lone Fischer mit jeweils acht Toren.