Sydney (AFP) Bei Razzien gegen Extremisten sind im australischen Sydney nach offiziellen Angaben am Mittwoch zwei Männer im Alter von 20 und 24 Jahren festgenommen worden. Es seien zudem handschriftliche Aufzeichnungen gefunden worden, in denen es um Planungen für einen Anschlag auf einen Marinestützpunkt gehe, berichtete die Rundfunkanstalt ABC unter Berufung auf Polizeikreise. Die Wohnung eines Festgenommenen war demnach erst kürzlich durchsucht worden.