Peking (AFP) Rund 70 Stunden nach dem gigantischen Erdrutsch von einer Bauschutthalde im chinesischen Shenzhen sind am Mittwoch zwei Überlebende gefunden worden. Nach Angaben der Rettungskräfte wurde ein 19-Jähriger ins Krankenhaus gebracht. Für den anderen Mann kam die Rettung zu spät, er starb kurze Zeit später. Mehr als 70 Menschen galten nach dem Unglück vom Sonntag noch als vermisst.