Aachen (AFP) Den Aachener Karlspreis für Verdienste um Europa erhält im kommenden Jahr Papst Franziskus. Das Oberhaupt der katholischen Kirche sende "eine Botschaft der Hoffnung und der Ermutigung" in einer Zeit, da viele Bürger Europas "Orientierung suchen", hieß es in der am Mittwoch veröffentlichten Begründung des Karlspreis-Direktoriums. Entgegen der Tradition soll der Preis Franziskus in Rom überreicht werden.