New York (AFP) Der UN-Sicherheitsrat hat das Friedensabkommen für Libyen begrüßt und sich hinter die Vereinbarung gestellt. Knapp eine Woche nach der Unterzeichnung der Übereinkunft verabschiedete das 15-köpfige Gremium am Mittwoch in New York einstimmig eine entsprechende Resolution. Der britische UN-Botschafter Matthew Rycroft nannte die Entscheidung ein "Bekenntnis zur Souveränität, territorialen Integrität und nationalen Einheit Libyens". Das Abkommen sei aber "nur der Beginn eines Prozesses".