Rangun (AFP) Zum zweiten Mal binnen fünf Wochen sind bei einem Erdrutsch in einem entlegenen Jade-Abbaugebiet von Myanmar zahlreiche Menschen verschüttet worden. Dutzende Menschen werden noch unter den Erd- und Geröllmassen vermisst, sagte ein Vertreter der Regionalverwaltung von Hpakant am Samstag der Nachrichtenagentur AFP. Nach seinen Angaben haben die Rettungskräfte keine Hoffnung, nach dem Unglück am Freitagnachmittag noch Überlebende zu finden.