Hamburg (AFP) Blitzeis hat am Sonntagabend zwei Intercity-Züge in Norddeutschland gestoppt. Hunderte Reisende warteten noch am Montagmorgen in Emden und Norddeich-Mole auf ihre Weiterfahrt, wie eine Sprecherin der Deutschen Bahn in Hamburg sagte. "Eine mittlere dreistellige Zahl" an Passagieren habe die Nacht in den beheizten Zügen verbracht, ergänzte sie.