Koblenz (AFP) Der Vizechef der Unionsfraktion im Bundestag, Michael Fuchs (CDU), hat nach der Massenhinrichtung in Saudi-Arabien weitere Rüstungslieferungen an das Land ausgeschlossen. Er sehe "persönlich keine Chancen" für neue Lieferungen, sagte Fuchs der "Rhein-Zeitung" aus Koblenz vom Dienstag. Er gehe davon aus, dass künftig auch bei defensiven Rüstungsgütern "noch strengere Maßstäbe als bisher angelegt werden".