Beirut (AFP) Der britische Premierminister David Cameron hat das jüngste Video der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS), in dem angeblich die Exekution von fünf britischen "Spionen" gezeigt wird, am Montag als "hoffnungsloses Zeug" und Ablenkungsmanöver von eigenen Gebietsverlusten bezeichnet. In dem am Sonntag aufgetauchten Video droht der IS mit Anschlägen in Großbritannien. Ein Dschihadist wendet sich darin direkt an Cameron und nennt ihn einen "Idioten".