Tokio (AFP) Der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe strebt mehr als 70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs einen Friedensvertrag mit Russland an. Es sei "nicht normal", dass es zwischen Russland und Japan noch immer keinen Friedensvertrag gebe, sagte Abe am Montag bei seiner Neujahrs-Pressekonferenz. Diese Ansicht werde vom russischen Präsidenten Wladimir Putin "geteilt".