Kabul (dpa) - Die afghanische Hauptstadt Kabul ist erneut von einem Anschlag erschüttert worden. Ein Attentäter zündete nahe dem Flughafen eine Autobombe. Ob es Opfer gab ist noch unklar. Tolo-TV berichtet, der Attentäter habe den Sprengsatz in der Nähe eines Polizeipostens gezündet. Es ist der vierte Anschlag in Kabul innerhalb weniger Wochen. Erst am Freitagabend hatten drei Taliban-Kämpfer ein bei Ausländern und afghanischen Politikern beliebtes Restaurant angegriffen. Ein Kind und ein Wächter des Restaurants wurden dabei getötet.