Oslo (AFP) Der Prozess des norwegischen Massenmörders Anders Behring Breivik gegen den Staat, mit dem Breivik bessere Haftbedingungen erstreiten will, kann hinter Gittern stattfinden. Aus praktischen Erwägungen und aus Sicherheitsgründen sei es gerechtfertigt, das Verfahren im Gefängnis von Skien hundert Kilometer südwestlich von Stockholm abzuhalten, befand ein Gericht in Oslo am Montag. Breivik wird dort seit seiner Verurteilung in Isolationshaft festgehalten, was er als "Folter" bezeichnet und weswegen er gegen den Staat geklagt hat.