Riad (AFP) Nach dem von Saudi-Arabien verfügten Abbruch der diplomatischen Beziehungen zum schiitischen Iran hat Teheran dem sunnitischen Königreich eine Verschärfung der Lage in der Region vorgeworfen. Außenamtssprecher Hussein Dschaber Ansari erklärte am Montag, Riad versuche, seine inneren Probleme dadurch zu lösen, dass es sie nach außen exportiere. Die internationale Gemeinschaft und die Länder der Region würden jedoch nicht zulassen, dass Saudi-Arabien "seine Politik der Spannungen und Konfrontationen" fortsetze.