Washington (AFP) US-Präsident Barack Obama bereitet eine Verschärfung des Waffenrechts im Alleingang vor. Obama nahm am Montag im Weißen Haus von seiner Justizministerin Loretta Lynch eine Reihe von Empfehlungen entgegen, wie er strengere Regelungen ohne Zustimmung des Kongresses mit seinen präsidialen Vollmachten durchsetzen könne. "Wir haben zehntausende Menschen, die jedes Jahr durch Schusswaffen getötet werden", sagte Obama. Mit den Dekreten werde er gegen die "Plage der Waffengewalt" vorgehen.