Minneapolis (SID) - Ein glänzend aufgelegter Dirk Nowitzki hat die Dallas Mavericks in der Basketball-Profiliga NBA zum Sieg geführt. Beim 93:87 der Texaner bei den Minnesota Timberwolves war der Superstar aus Würzburg mit 29 Punkten und sieben Rebounds bester Spieler auf dem Feld. Für Dallas war es der 22. Sieg im 38. Saisonspiel, der Meister von 2011 ist im Westen Fünfter.

"Wir versuchen, ihm die Last etwas zu nehmen", sagte Mavericks-Trainer Rick Carlisle, "aber es gibt Tage, an denen er unersetzbar ist." Für Nowitzki war es die zweitbeste Ausbeute der laufenden Spielzeit, nur gegen die Los Angeles Clippers Mitte November (118:108) war der 37-Jährige mit 31 Punkten erfolgreicher.

Nowitzki war mit dem Auftritt seines Teams zufrieden. "Defensiv haben wir eine gute Leistung gezeigt. Wir haben immer gekämpft, auch wenn nicht gerade viele unserer Spieler gut getroffen haben", sagte der 13-malige Allstar. 

Sein Nationalmannschaftskollege Tibor Pleiß kam für Utah Jazz erneut nicht zum Einsatz. Beim 86:94-Erfolg des Teams aus Salt Lake City bei den Los Angeles Lakers war der Center wie so oft nur Zuschauer.