Detroit (AFP) Der Daimler-Konzern hat nach Ansicht von Vorstandschef Dieter Zetsche das allgemeine Misstrauen gegenüber der Autoindustrie und insbesondere Dieselfahrzeugen wegen des VW-Abgas-Skandals inzwischen überwunden. Eine Zeit lang habe der ganze Industriezweig die Folgen des Skandals gespürt, sagte Zetsche der Nachrichtenagentur AFP in Detroit. Heute hätten die Menschen aber wieder das gleiche Vertrauen in die Marke Mercedes-Benz wie vor Bekanntwerden der Abgas-Manipulationen.