Vatikanstadt (AFP) Papst Franziskus hat die Staaten Europas zur weiteren Aufnahme von Flüchtlingen aufgerufen. Der derzeitige Andrang scheine das Fundament des "humanistischen Geists" auf dem Kontinent zu untergraben, sagte das Oberhaupt der katholischen Kirche am Montag vor ausländischen Botschaftern beim Vatikan. "Die Werte und Prinzipien der Menschlichkeit" dürften nicht auf der Strecke bleiben - trotz "einer schweren Last".