Düsseldorf (AFP) Nach den Übergriffen von Köln hat CDU-Generalsekretär Peter Tauber dem nordrhein-westfälischen Innenminister Ralf Jäger (SPD) den Rücktritt nahegelegt. "So wie er sich nun im Innenausschuss des Landtags gewunden hat, sollte er sich kritisch hinterfragen, ob er noch der richtige Mann für die innere Sicherheit im bevölkerungsreichsten Bundesland ist", sagte Tauber der Zeitung "Rheinische Post" (Dienstagausgabe).