Leipzig (AFP) Leipzigs Oberbürgermeister Burghard Jung (SPD) hat die Ausschreitungen von rechtsextremen Hooligans als "Straßenterror" verurteilt. "Es ging um nackte Gewalt, sonst nichts", erklärte Jung am Dienstag. Der Rechtsstaat müsse nun klare und deutliche Konsequenzen folgen lassen.