Calgary (SID) - Der langjährige NHL-Profi Robyn Regehr, 2014 Stanley-Cup-Sieger mit den Los Angeles Kings, hat seine Eishockey-Karriere offiziell beendet. Das gab der Kanadier am Montag (Ortszeit) in Calgary bekannt. Regehr hatte die Entscheidung bereits im Frühjahr angekündigt.

Verteidiger Regehr hat zehn seiner 15 NHL-Spielzeiten bei den Calgary Flames verbracht, außerdem spielte der 35-Jährige für die Buffalo Sabres und die Kings. In Los Angeles stand Regehr bis zum Ende der abgelaufenen Saison unter Vertrag.

In 1089 NHL-Hauptrundenspielen hat Regehr 36 Tore erzielt und 199 Scorerpunkte verbucht. Sein jüngerer Bruder Richie (32) spielt in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) für Red Bull München.