Paris (AFP) Im Berufungsprozess um einen verheerenden Hotelbrand in Paris mit 24 Toten ist die Verursacherin zu drei Jahren Haft verurteilt worden, davon wurde ein Jahr zur Bewährung ausgesetzt. Das Pariser Berufungsgericht folgte mit seinem Urteil am Dienstag den Forderungen der Staatsanwaltschaft. In einem ersten Prozess war die Frau zu drei Jahren Gefängnis verurteilt worden.