Berlin (AFP) Eine junge Frau ist am Dienstagabend in Berlin vor eine U-Bahn gestoßen und dabei tödlich verletzt worden. Die 20-Jährige sei noch vor Ort am U-Bahnhof Ernst-Reuter-Platz ihren schweren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Den Ermittlungen zufolge stieß ein 28-Jähriger die Frau gegen 23.40 Uhr vor die einfahrende Bahn. Der mutmaßliche Täter wurde laut der Polizei von Augenzeugen festgehalten und der Polizei übergeben.