Bengasi (AFP) Das international anerkannte libysche Parlament hat die Regierung der nationalen Einheit nach Angaben von Abgeordneten abgelehnt. Bei der mit Spannung erwarteten Abstimmung in Tobruk habe die Mehrzahl der Abgeordneten gegen die Einheitsregierung gestimmt, sagte der Parlamentarier Ali al-Gaidi der Nachrichtenagentur AFP am Montag. Die von der UNO unterstützte neue Einheitsregierung ist Teil eines Abkommens zwischen den beiden verfeindeten libyschen Regierungen, das das krisengebeutelte Land aus der Krise führen soll.