Chisinau (AFP) Vor dem Hintergrund anhaltender Proteste gegen die neue Regierung der Republik Moldau haben führende Oppositionelle ultimativ Neuwahlen gefordert. Die Regierung müsse bis Donnerstag 16.00 Uhr (MEZ) das Parlament auflösen und Neuwahlen ansetzen, erklärten die Oppositionellen am Montag. Das sei "genügend Zeit, alle erforderlichen Entscheidungen zu treffen", sagte der Oppositionsführer Andrei Nastase der Nachrichtenagentur AFP.