Kano (AFP) Bewaffnete haben bei Überfällen auf vier Dörfer im Nordosten Nigerias mindestens 19 Zivilisten und einen Polizisten getötet. Die Dörfer im Bundesstaat Adamawa seien am Sonntag von Hirten der Fulani-Volksgruppe angegriffen worden, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Der getötete Polizist war demnach zusammen mit mehreren Kollegen ausgerückt, nachdem ihn ein Notruf aus den Dörfern Demsare, Wunamokoh, Dikajam und Taboungo erreicht hatte.