Santiago de Chile (AFP) Der Oberste Gerichtshof in Chile hat den Familien von vier Opfern der Militärdiktatur von Augusto Pinochet (1973 bis 1990) eine finanzielle Entschädigung zugesprochen. Der chilenische Staat müsse den Hinterbliebenen umgerechnet 1,2 Millionen Euro zahlen, entschieden die Richter am Dienstag.