Shanghai (AFP) Die Börsen in China kommen nicht zur Ruhe: Die beiden wichtigsten Börsenplätze erlitten am Dienstag erneut deutliche Verluste. In Shanghai schloss der Leitindex 6,42 Prozent im Minus, die Börse in Shenzhen verlor 7,12 Prozent. Auch für die Börse in Hongkong ging es mit 2,48 Prozent deutlich bergab.