Brüssel (AFP) Die EU-Kommission hat eine mangelnde Zusammenarbeit Pakistans bei der Rückführung von Migranten in das Land beklagt und mit Strafmaßnahmen gedroht. "Obwohl Gespräche darüber gut verlaufen sind, stellen wir fest, dass es weiterhin Schwierigkeiten mit dem Rückführungsabkommen gibt", sagte Kommissionssprecherin Natasha Bertaud am Dienstag in Brüssel. Die EU denke daher über "mögliche positive und negative Anreize" nach.