Istanbul (AFP) Die türkische Armee hat nach Medienberichten bei einem Schusswechsel mit Kämpfern des Islamischen Staates (IS) an der Grenze zu Syrien fünf Dschihadisten getötet. Die IS-Mitglieder hätten von einem Pickup-Fahrzeug vom syrischen Staatsgebiet aus das Feuer auf Soldaten auf der türkischen Seite der Grenze bei Karkamis am Euphrat eröffnet, berichtete die Zeitung "Hürriyet" am Freitag. Türkische Panzer und Artillerie hätten das Feuer erwidert.