Montréal (AFP) Bei einem Lawinenunglück im Westen Kanadas sind nach Angaben der Behörden fünf Menschen getötet worden, sechs weitere konnten gerettet werden. Wie die Staatsanwaltschaft und die Rettungsmannschaften mitteilten, waren die Touristen mit drei verschiedenen Gruppen auf Snowmobilen am Mount Renshaw in der Provinz British Columbia unterwegs, als sie am Freitagmittag (23.30 Uhr MEZ) von einer gigantischen Lawine erfasst wurden.