Gaza (AFP) Bei Bauarbeiten in einem Schmuggeltunnel zwischen dem Gazastreifen und Ägypten ist erneut ein Palästinenser ums Leben gekommen. Wie die zuständigen palästinensischen Behörden am Montag mitteilten, handelte es sich um einen 24-Jährigen aus dem Grenzort Rafah, der einen gefluteten Tunnel abdichten wollte. Damit sind binnen zwei Wochen insgesamt zehn Palästinenser im Gazastreifen bei Tunnelunglücken gestorben.