Doha (AFP) Auf den Baustellen für die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar sind nach offiziellen Angaben im vergangenen Jahr sechs Arbeiter bei Arbeitsunfällen verletzt worden. In den vergangenen Monaten seien zwei Arbeiter gestorben, ihre Todesfälle stünden aber nicht im Zusammenhang mit ihrer Arbeit, hieß es in einem am Mittwoch veröffentlichten Bericht der katarischen Organisatoren der WM im Jahr 2022.