Hannover (AFP) EU-Parlamentspräsident Martin Schulz hat von den Mitgliedstaaten der Europäischen Union vor dem Gipfel in Brüssel mehr Solidarität verlangt. "Die Migrationskrise kann nur im europäischen Verbund gelöst werden", sagte Schulz dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. "Wenn wir zwei Millionen Flüchtlinge auf 500 Millionen Menschen in 28 Ländern verteilen, dann wird das geräuschlos funktionieren."