Stockholm (AFP) Schweden will fast 1800 Flüchtlinge auf einem Kreuzfahrtschiff unterbringen. Die "Ocean Gala" werde von der Charterfirma US-Shipmanagers angemietet, sagte die Sprecherin der schwedischen Einwanderungsbehörde, Alexandra Elias, am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP. Es müsse noch ein Hafen gefunden werden und das Schiff daraufhin überprüft werden, ob es den Sicherheitsstandards entspricht. Demnach sollen die Betreiber 450 Kronen (48 Euro) pro Tag und Flüchtling erhalten.