Caracas (AFP) Venezuela erhöht erstmals seit 20 Jahren die Preise für Benzin. Der Liter Super 95 werde künftig sechs Bolivar (0,85 Euro) kosten, teilte Präsident Nicolás Maduro am Mittwoch in einer Fernsehansprache mit. "Das ist eine notwendige Maßnahme", sagte der Staatschef, dessen Land auch wegen der sinkenden Ölpreise stark unter Druck steht. Zuvor hatte der Liter umgerechnet weniger als einen Euro-Cent gekostet.