Washington (AFP) Die US-Regierung hat bestritten, bei einem Luftangriff gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Libyen auch zwei entführte serbische Diplomaten getötet zu haben. "Nichts weist darauf hin, dass ihr Tod das Ergebnis des Bombardements ist", sagte Pentagon-Sprecher Jeff Davis am Mittwoch.