Mumbai (AFP) Nach rund vier Jahren im Gefängnis wegen illegalen Waffenbesitzes ist der indische Leinwandheld Sanjay Dutt entlassen worden. Er habe das Gefängnis in Pune im Westen des Landes am Donnerstag wegen guter Führung verlassen können, teilten die Behörden mit. Er sei wegen der Unterstützung seiner Fans freigelassen worden, sagte der 56-Jährige am Flughafen. "Es gibt keinen leichten Weg zur Freiheit, meine Freunde."