Luxemburg (AFP) Die Verbraucherpreise in der Eurozone sind im Februar erstmals seit Monaten wieder gesunken. Wie die Statistikbehörde Eurostat am Montag in einer vorläufigen Schätzung mitteilte, gingen die Lebenshaltungskosten in den 19 Ländern der Währungsunion im Februar um 0,2 Prozent im Vergleich zum Vormonat zurück. Grund waren stark gesunkene Energiekosten, die um acht Prozent fielen.