Damaskus (AFP) Die Waffenruhe in Syrien ist auch an Tag drei weitgehend befolgt worden. "Wir haben einige Vorfälle registriert, im Großen und Ganzen aber hält die Beendigung der Feindseligkeiten", sagte UN-Generalsekretär Ban Ki Moon am Montag in Genf. Die Türkei beschoss von der Grenze aus erstmals Stellungen der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS).