Oslo (dpa) - Laura Dahlmeier hat bei der Biathlon-Weltmeisterschaft in Oslo die Goldmedaille in der Verfolgung gewonnen. Die 22 Jahre alte Skijägerin aus Garmisch-Partenkirchen setzte sich am Holmenkollen in souveräner Manier vor der Italienerin Dorothea Wierer und der Französin Marie Dorin-Habert durch. Vierte wurde Franziska Hildebrand. Franziska Preuß vervollständigte als Sechste das tolle Ergebnis der deutschen Skijägerinnen. Dahlmeier ist die fünfte deutsche Verfolgungs-Weltmeisterin nach Martina Glagow, Uschi Disl, Magdalena Neuner und Andrea Henkel.