Magdeburg (AFP) Eine 31-jährige Frau hat sich nach einer Auseinandersetzung im Magdeburger Hauptbahnhof als Zeugin der Polizei zur Verfügung gestellt - und ist prompt selbst hinter Gittern gelandet. Bei der Überprüfung ihrer Personalien stellte sich nämlich nach Polizeiangaben vom Sonntag heraus, dass sie mit zwei Haftbefehlen gesucht wurde.