Köln (SID) - Der SC DHfK Leipzig hat das Aufsteiger-Duell in der Handball-Bundesliga gegen den TVB Stuttgart souverän für sich entschieden und mit dem höchsten Saisonsieg erfolgreich Revanche für die Hinspielniederlage (26:28) genommen. Die Mannschaft von Trainer Christian Prokop setzte sich am 24. Spieltag mit 31:24 (18:9) gegen die Schwaben durch und verabschiedete sich mit ihrem achten Saisonerfolg endgültig aus der Abstiegszone.

Der zuletzt zweimal in Folge siegreiche TBV Stuttgart muss sich dagegen angesichts von nur fünf Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz weiter Sorgen machen. Beste Werfer beim SC waren Lukas Binder (6) und Philipp Peter (6/5).

Die Abstiegsränge verließ unterdessen der Bergische HC nach einem 28:26 (10:11)-Erfolg bei Ex-Meister TBV Lemgo. Der Bergische HC hat nun einen Punkt Vorsprung auf den ThSV Eisenach, der 20:26 (7:15) beim Tabellensechsten HSG Wetzlar unterlag.