Dharamsala (AFP) Hunderte Menschen haben am Sonntag an der Beisetzung eines tibetischen Jugendlichen teilgenommen, der sich aus Protest gegen die chinesische Kontrolle über seine Heimat selbst anzündete und starb. Die Trauergemeinde kam im indischen McLeodganj, dem Sitz der tibetischen Exilregierung nahe Dharamsala, zusammen und erwies dem 16-jährigen Dorje Tsering die letzte Ehre. Sein Leichnam wurde eingeäschert.