Teheran (AFP) Ein Gericht im Iran hat den milliardenschweren Unternehmer Babak Sandschani wegen Korruption im Zusammenhang mit Ölexporten in der Zeit der internationalen Sanktionen zum Tode verurteilt. Auch gegen zwei weitere Angeklagte seien Todesurteile verhängt worden, sagte ein Justizsprecher am Sonntag. In dem langwierigen Prozess war den dreien vorgeworfen worden, dem Staat Einnahmen aus Ölexporten vorenthalten zu haben.