Dortmund (AFP) Bei einem Autobahn-Unfall mit einem Schulbus unweit von Dortmund sind am Mittwochmorgen mindestens 20 Kinder leicht verletzt worden. Auch der Busfahrer und eine Lehrerin trugen Verletzungen davon, wie die Polizei in Dortmund mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Bus auf der Autobahn 2 zwei Lastwagen aufeinander geschoben.