Berlin (AFP) In Berlin ist ein 23-Jähriger nach einem Angriff auf das Sicherheitspersonal der US-Botschaft am Pariser Platz in Polizeigewahrsam genommen worden. Der junge Mann deutsch-amerikanischer Abstammung werde ärztlich untersucht, sagte ein Sprecher der Berliner Polizei am Freitagnachmittag. Der Platz vor dem Brandenburger Tor war am Vormittag vorübergehend weiträumig von der Polizei abgesperrt worden, nachdem der Mann behauptet hatte, in einem von ihm mitgeführten Koffer befinde sich eine Bombe.